EUROBIKE

Kontakt

Sandra Janjanin
Sandra Janjanin
Projektreferentin
+49 7541 708-413
+49 7541 708-2413
Lisa Klarmann
Lisa Klarmann
Projektreferentin
+49 7541 708-412
+49 7541 708-2412
Stephan Fischer
Stephan Fischer
Referent Besucher Service
+49 7541 708-404
+49 7541 708-2404
Kommunikation
Kommunikation
+49 7541 708-307
+49 7541 708-331

Aussteller-Pressefächer

URBANE MOBILITÄT, DIE EINFACH KLAPPT

Mit seinem neuen Elektro-Faltrad BIKE+ und einer nahezu unendlichen Reichweite setzt VELLO Maßstäbe.

Klapp- oder auch Falträder boomen und insbesondere Pendler wissen die Vorzüge der flinken Kleinräder zu schätzen: Denn das Faltrad kann nach kürzeren Strecken im Kofferraum verstaut und darf zusammengelegt in öffentlichen Verkehrsmitteln mitgenommen werden. Sogar in ICE-Zügen sind sie erlaubt, in denen sonst überhaupt kein Fahrradtransport möglich ist. Im Herbst 2016 löste das BIKE+ der Wiener Rad-Manufaktur VELLO eine wahre Welle der Begeisterung auf Kickstarter und Indiegogo aus, die besonders jene Pendler erfasste, die gerne auch eine längere Strecke mit dem Faltrad zurücklegen würden: Ein knapp 13 Kilogramm leichtes, smartes Faltrad mit Elektroantrieb, das sich in Sekundenschnelle rollkofferklein zusammenfalten lässt. Mehr noch, das i-Tüpfelchen ist die Reichweite, die nämlich potentiell unendlich ist. Klingt unglaublich, ist aber möglich mittels vier effizienter Sensoren und einzigartiger K.E.R.S.-Technologie (Kinetic Energy Recovery System), die normalerweise in der Autoindustrie, genauer sogar in der Formel 1 Verwendung findet. So kommt der Energiezufluss optimal zum Einsatz, und zwar nur, wenn man ihn braucht. Überschüssige Energie hingegen, z.B. beim Bremsen oder beim Bergabfahren ab ein Prozent Neigung, wird dem Akku zugeführt und hält diesen im niedrigsten der sechs Unterstützungsmodi auf gleichem Ladestand. Eine 100-prozentige Rekuperation also, die unendliches Cruisen ermöglicht. Das leichte Gewicht tut sein Übriges, so dass das in weniger als 5 Sekunden zusammen gefaltete VELLO BIKE+ zum perfekten Begleiter für die Stadt avanciert. Konventionell vollgeladen reicht der 160Wh-Akku übrigens für ca. 50 Kilometer bei maximaler Motorleistung. Gepaart mit minimalistischem Design und einer Reihe ausgeklügelter Ausstattungsmerkmale haben die Wiener das BIKE+ nunmehr zur Serienreife geführt und bieten das schicke Faltrad in zwei Varianten an: Einerseits in der Top-Variante mit Titanrahmen, hydraulischen Scheibenbremsen und Gates Center Track™ Riemenantrieb und in der Standartausführung einer Chrome-Ausführung mit V-Breaks und konventioneller Kette.

Mit der VELLO Flotte urbanes Terrain erobern
Seit 2015 erobert VELLO die Straßen die Großstädte und so hat VELLO noch einiges mehr in petto. Neben dem Top-Modell BIKE+, können die Wiener noch mit drei weiteren schicken Falträdern ohne Elektroantrieb aufwarten. Im minimalistischen Design ist das VELLO URBANO ein Bike für all jene, die bei einer Schaltung von acht Gängen, komfortablem Sattel und Moustache-Lenker mit gepolsterten Griffen den Komfort für eine entspannte Fahrt durch die Stadt suchen. Als Alleskönner und damit für jedes Gelände konzipiert ebnet sich das ROCKY den Weg durch den Großstadtdschungel. Ausgestattet mit einer 10-Gang-Schaltung für Trekkingbikes, meistert es Kopfsteinpflaster, Parklandschaften und steile Seitengassen mit Leichtigkeit. Das VELLO ROCKY zeichnet sich durch eine besonders gute Profiltiefe der Reifen und eine gerade Lenkstange für ein täglich zuverlässiges Fahren aus. Last but not least trumpft das Modell SPEEDSTER als agiler Stadtflitzer, der mit dem Red Dot best oft the best Award prämiert wurde. Mit ausgewählten und leichten Rennradkomponenten vereint der Renner Leichtigkeit, Stabilität und Geschwindigkeit und kommt auch ohne Motorisierung schnell voran. Schmale Hochdruck-Reifen und ein schnittiger Rennradlenker ermöglichen eine aerodynamische Körperhaltung und minimalen Fahrwiderstand. URBANO, ROCKY und SPEEDSTER haben gefaltet eine Länge von 79 cm, eine Höhe von 57 cm, eine Breite von 29 cm. Für die Connaisseure unter den Faltrad-Fans bietet VELLO also das perfekte Faltrad für jeden Zweck und Einsatz im urbanen Terrain und schickes Design für eine Top-Figur gibt es on top dazu.





Die Preise:
VELLO Bike+ (Chromoly, Kette, Felgenbremse) 2.290 Euro
VELLO Bike+ (Chromoly, Riemen, hydraulische Schreibenbremsen) 2.690 Euro
Aufpreis Titanrahmen 890 Euro
Aufpreis Schlumpfgänge 490 Euro

VELLO Urbano 990 Euro
VELLO Rocky 1.290 Euro
VELLO Speedster 1.500 Euro

3.761 Zeichen m. LZ August 2017

Über VELLO
VELLO bike ist ein leistungsstarkes und ultraleichtes Faltrad, das speziell für die urbane Fortbewegung entwickelt wurde: Um den vielfältigen Anforderungen und Bedürfnissen in der Stadt besser gerecht zu werden, präsentierte der Produktdesigner Valentin Vodev 2015 ein Fahrrad, das innovative Technologien mit einem einzigartigen Design kombiniert und Lösungen für allbekannte Probleme bietet, wie z.B. das schwierige Umsteigen vom Fahrrad auf öffentliche Verkehrsmittel oder Schutz vor Diebstahl. Das VELLO bike ist besonders leicht, kompakt und wendig und zeichnet sich durch seine 20-Zoll-Räder, integrierte Sicherheitsleuchten und den eigens entwickelten und patentierten Faltmechanismus aus. In wenigen Sekunden ist es für den Transport in ÖPNV, Auto oder Flugzeug und zum Verstauen in Wohnung oder Büro zusammengeklappt. Das VELLO bike ist in vier verschiedenen Modellen mit und ohne Elektroantrieb erhältlich: "Urbano", "Rocky", "Speedster" und seit 2017 “VELLO BIKE+”. Die Modelle repräsentieren populäre Fahrstile in Stadtgebieten und sind je nach Ausführung mit qualitativ hochwertigen Citybike-, Trekkingbike- oder Rennradkomponenten ausgestattet. 2015 erhielt das VELLO bike beim Red Dot Award die höchste Auszeichnung „best of the best“, 2017 folgte der European Product Design Award.


Größe:2.53 MB
Abmessungen:5500 x 3264 px
46.57 x 27.64 cm
Auflösung:300 dpi

Vergrößern
Download
VELLO Bike
Mollardgasse 85a/II/87
1060 Wien
Austria

+43 69981962014



http://vello.bike

Ansprechpartner
Valerie Wolff
Stand: A2-407
kernpunkt.PR
Gudrunstr. 10
80634 München
Deutschland

+491718888227
+49-89-74118254


www.kernpunktpr.de

Ansprechpartner
Gabi Jung / Alex Richter-Vrtic

Zurück
Top