EUROBIKE

Kontakt

Benjamin Brill
Benjamin Brill
Projektreferent Award
+49 7541 708 382
+49 7541 708-2382
Sandra Janjanin
Sandra Janjanin
Projektreferentin
+49 7541 708-413
+49 7541 708-2413
Kathrin Ruf
Kathrin Ruf
Projektreferentin
+49 7541 708-412
+49 7541 708-2412
Stephan Fischer
Stephan Fischer
Referent Besucherservice
+49 7541 708-404
+49 7541 708-2404
Kommunikation
Kommunikation
+49 7541 708-307
+49 7541 708-331

EUROBIKE AWARD

Die Zukunft der Bike-Branche

Die Gewinner profitieren vor und nach der EUROBIKE von den umfassenden Kommunikationsleistungen, die die Aufmerksamkeit von Handel, Industrie und Medien auf das ausgezeichnete Produkt lenkt. Darüber hinaus sind alle Sieger-Produkte nach der Verleihung auf der Award Gallery online, wo sie 365 Tage im Jahr zu finden sind.

 

Aber auch im Handel bietet das anerkannte Label „EUROBIKE AWARD Winner“ für den Konsumenten wertvolle Orientierung und Entscheidungshilfe beim Kauf und informiert unabhängig über Funktionalität, Innovation, Verarbeitung und Nachhaltigkeit von Produkten.

 

Einen Überblick über alle Kategorien, die Teilnahmebedingungen und alle Fragen und Antworten rund um den AWARD finden Sie unter www.eurobike-award.de.

 

Um stets über Anmeldeverfahren und Fristen zum EUROBIKE AWARD informiert zu bleiben, können Sie sich gerne in unseren Email Verteiler eintragen.

ZUM EMAIL VERTEILER

Die Verleihung des EUROBIKE AWARDS ist jedes Jahr eines der Rahmenprogramm-Highlights auf der internationalen Fachmesse. Hier werden innovative Produkte ausgezeichnet und den Besuchern auf einer exklusiven Ausstellungsfläche präsentiert.

 

Vor der feierlichen Vergabe der Winner-, Gold Winner- oder Green-Awards, bewertet eine renommierte Fachjury die eingereichten Produkte nach festgelegten Kriterien in einem zweistufigen Bewertungsprozess. Beim Vorentscheid werden alle digitalen Bewerbungen von den Juroren nach einem einheitlichen Punktesystem beurteilt und ab einer Mindestpunktzahl ins Finale gewählt. Für die nachfolgende Jurysitzung reichen die Finalisten dann ihre Produkte auch physisch ein, so dass die Experten die Produkte vor Ort im Detail testen und bewerten können.

EUROBIKE AWARD

Die Zahl von 458 Bewerbungen um einen Eurobike Award, der 2017 bereits seine 13. Auflage feiert, belegt einmal mehr die hohe Innovationsfreude im Fahrradmarkt. Eine sechsköpfige Jury, die mit viel Fachkompetenz und ganz unterschiedlichen Blickwinkeln auf das Fahrradsegment ausgestattet war, wählte aus diesen Bewerbungen in einem zweistufigen Prozess insgesamt 43 Gewinner-Produkte, die seit dem ersten Messetag in einer Eurobike-Sonderschau im Foyer West der Messe Friedrichshafen präsentiert werden.

 

„Wir freuen uns sehr über das große Teilnehmerfeld beim Eurobike Award und das hohe Maß an Innovation, das dort gezeigt wurde. Der diesjährige Wettbewerb hat einmal mehr gezeigt, dass die Fahrradbranche inzwischen zu den High-Tech-Segmenten zählt und in einigen Bereichen, wie beispielsweise der Elektromobilität, der Materialtechnik und bei der Digitalisierung sogar eine Vorbildrolle einnimmt. Darüber hinaus ist aber auch das Produktdesign längst ein Thema, das die Anbieter im Fahrradmarkt meisterhaft beherrschen“, sagt Stefan Reisinger, der als Bereichsleiter bei der Messe Friedrichshafen unter anderem die Eurobike verantwortet.


Für elf Unternehmen wurde die Zahl 13 zudem zur besonderen Glückszahl: Bei ihren Produkten erkannte die Jury besonders pfiffige Lösungen sowie ein außergewöhnliches Maß an Innovation. Diese Unternehmen sind somit würdige Gewinner eines Eurobike Gold Awards, mit dem Messeneuheiten ausgezeichnet werden, die den Benchmark für die technische Entwicklung im Fahrradsegment neu definieren.

Top